Feldschützen Stettlen-Deisswil

Die Schützen aus Stettlen

Home

Die Feldschützen Stettlen-Deisswil wurden 1874 erstmals erwähnt. Aus den Protokollen geht hervor, dass die Gesellschaft bereits vorher bestand. Seit 1920 haben die Schützen ihren Schiessstand im Moos in Stettlen. Im Jahr 2002/2003 wurde das Schützenhaus umgebaut und damit den neuen Lärmschutz- und Sicherheitsbestimmungen angepasst. 


Die Schiessanlässe sind bis am 31. Mai sistiert. Über eine  allfällige Verlängerung der Sistierung wird Ende April entschieden.